16. August 2012

[Rezension] Hannes

Inhalt:
"Niemand weiß, ob Hannes nach dem schweren Unfall je wieder aus dem Koma erwachen wird. Doch einer glaubt ganz fest daran: sein bester Freund Uli. Und der versucht auf seine Art, Hannes zurück ins Leben zu holen ...

Die traurig-schöne Geschichte vom Einbruch einer Tragödie in das Leben junger Menschen. Berührender kann man wohl kaum von Krankheit, Verlust und Tod – und von der Größe, Kraft und Schönheit des Lebens erzählen."


Leider hat dieses Buch mich nicht so berührt wie ich erwartet hatte, da bin ich glaube ich einer der wenigen hier aber ich versuche mal meine Gedanken dazu verständlich zu machen!

Das Buch war in Briefform verfasst, Uli der Protagonist schreibt Briefe an Hannes der im Koma liegt um mit der Situation klar zu kommen. So weit so gut. Nur hat mich der Schreibstil total gestört. Uli schreibt wie ich finde auf einem sehr niedrigen Sprachnievau, viele Übertreibungen, Wiederholungen, sich wiederholeneder Satzbau. Das ging mir mit der Zeit auf die Nerven. Auch war mir Uli irgendwie viel zu cool, er zeigt für mich persönlich irgenwie nicht wirklich Gefühle - bis auf den Schluss des Buches. Jedoch muss ich sagen das mich Uli sehr beeindruckt hat, sehr konsequent und hilfsbereit und auch stark in gewissen Situationen. Ein wahrer Freund, das fand ich toll.

Es gibt neben dem Handlungsstrang in und um das Krankenhaus herum noch die Handlungen im "Vogelnest" in dem Uli arbeitet, eine Klinik für psychisch kranke Menschen. Ich glaube das sollte größtenteils lustig sein, fand ich aber leider nicht. Nur an manchen Passagen musste ich mal schmunzeln.

Jedoch war das Buch für mich grundsätzlich gut, da es unter anderem für mich nicht vorhersebar war. Ich habe doch die ganze Zeit gehofft für Hanens... und ja berührt hat es mich doch, aber nur ab und an.

Fazit:
Ein schönes Buch, aber die Begeisterung dafür kann ich leider nicht teilen. Ich vergebe sieben Punkte.

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ich bin gerade auf großer Blogtour und bedanke mich bei allen aktiven ABC-Challenge-Teilnehmern, zu denen du natürlich auch gehörst.

    Also vielen Dank, dass du auch weiterhin mit dabei bist.

    8 Buchstaben konntest du schon abhaken und du liegst damit auf Platz 11.

    Hier gibt es eine kleine Übersicht:
    http://real-booklover.blogspot.de/2012/09/abc-challenge-zusammenfassung-august.html

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen