14. Januar 2014

[Neuzugänge] Dezember 2013

Lieber spät als nie: Meine Neuzugänge des Monats November!
Das könnte der Titel dieses Posts sein, denn ich bin wie immer letzte Zeit ziemlich spät dran. Ehrlich gesagt hänge ich gedanklich und gefühlsmäßig noch im alten Jahr fest... ich bin sozusagen noch gar nicht richtig im neuen Jahr angekommen... und dann an Jahresrückblick, neue Vorsätze, etc. zu denken ist irgendwie seltsam. Wie es ist schon 2014? Und Weihnachten und Silvester sind schon vorbei?? Das geht mir letzte Zeit ständig so. :D
Im Dezember kam die "Yelena"-Triologie als Wanderbücher zu mir, wenn ich ehrlich bin schon Ende November aber ich hab die ganze Zeit verpeilt das Päckchen zu öffnen. Naja...
Außerdem gabs zu Weihnaten den tollen Fotoband "Hunde unter Wasser" von Seth Casteel. Ein toller Fotograf, dessen Bilder ich liebe. Ein besonderes Schmankerl sind die einzelnen Bilder der Hunde die im Buch zu sehen sind... aber seht selbst wenn ihr die Gelegenheit habt das Buch in der Hand zu halten! Hier übrigends der Link zur Website, natürlich gibts da auch Bilder. :)



Yelena und die Magierin des Südens (1)
von Maria V. Snyder

Inhalt:
"Kurz vor ihrer Hinrichtung wird Yelena ein außergewöhnliches Angebot gemacht: Sie bekommt das beste Essen, eigene Gemächer im Schloß - und riskiert ihr Leben, falls jemand versucht, den Kommandanten von Ixia zu töten.Und so entscheidet sich Yelena, unter Anleitung des Sicherheitschefs Valek Vorkosterin des Kommandanten zu werden. Aber Valek überlässt nichts dem Zufall: Damit sie nicht flieht, gibt er ihr regelmäßig Schmetterlingsstaub ins Essen. Und nur, wenn sie täglich das Antiserum von ihm erhält, kann sie ihren langsamen und qualvollen Tod verhindern.Als Rebellen planen, Ixia in ihre Gewalt zu bringen, entwickelt Yelena magische Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann. Doch Magie ist in Ixia unter Todesstrafe verboten. Einzig Irys, die Magierin des Südens, kann ihr jetzt noch helfen. Doch wenn Yelena versucht zu fliehen, wird der Schmetterlingsstaub sie langsam aber sicher vergiften."


Yelena und der Mörder von Sitia (2)
von Maria V. Snyder

Inhalt:
"Nach ihrem Weggang aus Ixia hat Yelena nur wenig Zeit, um ihre Familie kennen zu lernen, aus deren Armen sie als Kind gestohlen wurde: Die Zitadelle von Sitia wartet auf ihr Eintreffen, damit sie unter der Führung der Magierin Irys ihre magische Ausbildung beginnt. Doch dann werden im ganzen Land junge Magierinnen entführt und getötet, um sie ihrer Macht zu berauben. Yelena schließt sich der Jagd auf den Mörder an begleitet von ihrem Geliebten Valek, dem die Hinrichtung droht, sollte er in Sitia entdeckt werden. Und so muss Yelena ungeahnte magische Kräfte entwickeln, um den Mörder zu fangen und ihre Liebe zu schützen"

Yelena und die verlorenen Seelen (3)
von Maria V. Snyder

Inhalt:
"Die bösen Kräfte rotten sich noch einmal zusammen - wird Yelena sie aufhalten können? Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die Nachricht, dass Yelena eine Seelenfinderin ist, die Seelen fangen und in die Ewigkeit entlassen kann. Gerade als sie versucht, dieser Gabe Herr zu werden, erhält sie eine verstörende Nachricht: Ferde, der Mörder von elf Mädchen, ist aus dem Gefängnis entkommen und plant gemeinsam mit den Daviians, die Macht in Sitia zu übernehmen. Um das Schlimmste zu verhindern, muss die junge Magierin sich jetzt einer Herausforderung stellen, die sie an die Grenzen ihrer Fähigkeiten bringt. Doch die Hoffnung, am Ende endlich wieder ihren Geliebten in die Arme schließen zu können, verleiht ihr ungeahnte Kräfte."



Hunde unter Wasser
von Seth Casteel
Inhalt:
"Fesselnde Bilder aus dem Unterwasserleben von Hunden. Der Bildband Hunde unter Wasser zeigt Hunde, wie sie noch nie zuvor porträtiert wurden. Der preisgekrönte Fotograf Seth Casteel verfügt über eine besondere Technik, mit der er Vierbeiner vom Grunde eines Schwimmbades aus fotografieren kann, während diese ins Wasser eintauchen. Die Bilder, die dabei entstehen, bieten spektakuläre Impressionen, der Anblick der Hunde erinnert teilweise an Urzeittiere, Fische, tauchende Babys, … Vom Labrador, über den Spaniel bis hin zum Border Collie hat Seth Casteel fast jede gängige Hunderasse mit dieser neuartigen Technik abgelichtet. Die 80 außergewöhnlichen, großformatigen Portraits zeigen eine noch nie gesehene Darstellung des ältesten Freundes des Menschen. Der Bildband ist das perfekte Geschenk für jeden Hundefreund und jeden, der sich für Fotografie begeistert."

Kommentare:

  1. Manchmal wundere ich mich echt auf was für Ideen Menschen so kommen. Hunde unter Wasser ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht *g*
      Aber wieso er darauf kam Hunde unter Wasser zu fotografieren wird auch im Buch erklärt. ;)
      LG Denise

      Löschen