31. Dezember 2015

[Neuzugänge] Dezember 2015 - Es Weihnachtet sehr :)

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage und seid reich (mit Büchern) beschenkt worden. ;)
Bei mir gab es dieses Jahr auch einige "buchige" Geschenke unterm Weihnachtsbaum.
Den Anfang macht "Die Teerose" von Jennifer Donnelly, das ich schon sehr lange auf meiner Wunschliste hatte und es nun endlich bei mir einziehen durfte! Dann durfte ich mich auch noch sehr über die "His dark materials"-Trilogie von Philip Pullman (in einer super schönen Ausgabe und im deutschen ist der erste Band als "Der goldene Kompass" bekannt ;)) freuen. Zu guter habe ich jeweils den zweiten Teil der Avatar-Comics "Das Versprechen" und "Tsubasa Reservoir Chronicle" von CLAMP bekommen.

Noch vor Weihnachten durfte ich mich über den ersten Band von "Falaysia - Fremde Welt" freuen, der mir von Autorin Ina Linger zur Verfügung gestellt wurde!
Vielen Dank an dieser Stelle.

Nun ist 2015 fast vorbei und ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich persönlich werde einen ganz gemütlichen Abend daheim verbringen. :)



28. Dezember 2015

[Rezension] E.J. und das Drachenmal

Inhalt:
"Merkwürdige Veränderungen an ihrem Körper werfen die16-jährige Emilia Jane, die sich lieber nur E. J. nennen lässt, aus der Bahn. Nachdem sie mit ihrer Familie von Schottland nach Zürich gezogen ist, hat sie sich gerade erst an das gewöhnt, was die Pubertät mit ihr anstellt. Aber ein blauer Ausfluss, wo keiner sein sollte, und Hitzewallungen, die so heiß werden können, dass ihre Bettdecke Brandflecken bekommt, sind ein ganz anderes Kaliber als Pickel und Mitesser. Als sich dann auch noch ein unerklärlicher Ausschlag über ihren ganzen Körper ausbreitet, landet sie in der Quarantänestation der Stadtklinik.
Schon bald stellt E. J. fest, dass sie eine Gezeichnete ist, Trägerin des Drachenmals, das ihr einerseits ungeahnte Fähigkeiten und Kräfte verleiht, aber gleichzeitig einen ihr unbekannten Feind aus den Tiefen einer längst vergessenen Epoche auf den Plan ruft. Das dunkle Etwas, das ihr nach dem Leben trachtet, kommt rasend schnell näher und scheint unbesiegbar zu sein ..."


Zuallererst möchte ich dem Riverfield Verlag danken, da mir dieses Buch von ihm zur Verfügung gestellt wurde!

Das Buch ist mir dank seines tollen Covers sofort aufgefallen. Es ist wirklich auffallend, so dass ich es auch im Laden sofort in die Hand genommen hätte. :)

Der Einstieg in die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen und erschien auch anfangs vielversprechend. E.J.s Leben und "Probleme" als Teenager werden schön und lebhaft geschildert, so dass man sich selbst in seine eigene Zeit als Teenager zurückversetzt und sich erinnert. Auch als die Veränderungen anfingen konnte ich mit ihr noch mitfühlen und mitfiebern, aber dann gab es einen Punkt an dem alles zu viel wurde und vor allem alles zu schnell ging. Die Handlung und auch die Protagonisten hetzen nur so von einem Punkt zum nächsten.

14. Dezember 2015

[Rezension] Liebe und Neid - Im Visier der Shinto-Götter

Inhalt:
"Die 20-jährige Mei hat die Strapazen rund um den Yushima-Schrein in Tōkyō überstanden. Zurück in Kyōto kommen sie und der gutaussehende Tián sich näher als je zuvor. Doch plötzlich greift sie der mächtige Windgott Fūjin an. Er hat es auf Tián abgesehen. Automatisch gerät auch Mei in sein Visier. Was will der Windgott nur von ihm?
Bald wird klar: Tián war nicht ganz ehrlich zu Mei. Sie ahnt Schreckliches. Und doch lauert hinter seiner verführerischen Fassade ein größeres Geheimnis, als sie sich vorstellen kann."


Vielen Dank an Autorin An Lin, denn ich durfte auch an der Leserunde zum zweiten Teil auf Lovelybooks teilnehmen!

Den ersten Teil hatte ich ja schon vor einer Weile gelesen und auch rezensiert. Damals hatte ich einige Punkte kritisiert, welche die Autorin nun überarbeitet hat. Wenn ihr also grundsätzlich interessiert, aber etwas unsicher von meiner Kritik seid, dann empfehle ich euch einfach mal reinzuschauen... es lohnt sich bestimmt. Schon allein für die Fortsetzung... ;)
Und genau darüber sollte es ja in dieser Rezension gehen, ich hatte nur das Bedürfnis ein paar Worte zu Teil 1 zu sagen!

Für mich persönlich war definitiv eine große Steigerung zu Band eins erkennbar. Die Autorin An Lin hat sich in meinen Augen ein ganzes Stück weit verbessern können, so dass mir die Fortsetzung nun um einiges besser gefallen hat. Es war flüssiger zu lesen, es gab kaum Längen (dazu gleich noch mehr), es war spannend und man konnte super mitfiebern... kurz gesagt: Das Buch hat mir beim Lesen sehr viel Spaß gemacht!

6. Dezember 2015

[Neuzugänge] November 2015

Hallo ihr Lieben!

Ich wünsche euch allen einen fröhlichen Nikolaus-Tag! Egal ob ihr heute feiert, oder eben nicht - wie ich zum Beispiel. Für mich ist heute ein normaler, gemütlicher Sonntag. ;)

Bei mir hat sich büchertechnisch diesen Monat einiges getan, sowohl an Neuzugängen als an gelesenen Büchern. Zurzeit lese ich sehr viel für die Uni, weshalb ich mit meinem "normalen SuB" nicht so gut voran komme und vor allem einige Rezensionsexemplare etwas länger liegen... aber ich gebe mir Mühe alles so bald wie möglich zu Lesen!

Sehr gefreut habe ich mich in diesem Monat über drei neue Rezensionsexemplare! Mit dem vierten Band der "Acht Sinne"-Reihe von Rose Snow darf ich auch wieder bei der Leserunde auf Lovelybooks mitmachen, darüber freue ich mich sehr. Und auch der dritte Band "Die Welt der 4 Jahreszeiten: Wünsche - Träume - Hoffnung" von Melanie Klein ist nun bei mir eingezogen und ich bin schon sehr gespannt wie die Triologie nun endet!
Dann hat noch ein Buch seinen Weg zu mir gefunden, dessen Autor ich vorher ausnahmsweise nicht kannte und das ist "Milten & Percy - Das Schloss der Skelette" von Florian C. Booktian. Mal sehen was mich da erwartet. :)

Zu guter Letzt sind noch drei Bücher bei mir eingezogen, auf die ich schon lange, lange Zeit ein Auge geworfen hab. Und zwar handelt es sich um Band 2 - 4 der "Geheime Welt Idhún"-Reihe von Laura Gallego Garcia. Von dieser Reihe habe ich vor vielen Jahren mal den ersten und zweiten Band ausgeliehen und war begeistert... natürlich will man als Bücherjunkie diese Bücher dann auch besitzen. Nun sind diese Bücher aus irgendeinem Grund nur schwer zu bekommen... und vor allem der letzte Band nur gebraucht für seeeehr viel Geld. Also habe ich gewartet und gehofft, dass die Bücher etwas günstiger werden. Letztes Jahr hatte ich mir den ersten Teil ertauschen können und nun endlich im November musste ich einfach zuschlagen... so das ich die drei fehlenden Bücher gebraucht + Versandkosten für ca. 25€ bekommen konnte. Da bin ich schon sehr happy, da es den vierten Band zwischenzeitlich gebraucht für über 40€ gab...




Acht Sinne - Band 4 der Gefühle
von Rose Snow

Inhalt:
"Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines?
Die Bedrohung durch die Totaa scheint abgewandt, und nun versuchen Ben und Lee, sich ein gemeinsames Leben aufzubauen. Während Ben sich auf die Reisendenprüfung vorbereitet, setzt Lee alles daran, dem wahren Anführer der Totaa auf die Spur zu kommen. Doch schon bald treten unvorhergesehene Ereignisse auf, die ihre junge Beziehung auf eine harte Probe stellen ..."









Geheime Welt Idhún - Band 2 - 4
von Laura Gallego Garcia


30. November 2015

[Rezension] Ödland: Erstes Buch - Der Keller

Inhalt:
"Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Sie ging vor vierzig Jahren unter. Aus Ressourcenknappheiten wurden Verteilungskämpfe, aus regionalen Konflikten Flächenbrände. Das Kartenhaus Zivilisation brach zusammen. Vom Land und von den Städten blieben nur Wüsten und Ruinen übrig: Das ÖDLAND.
Die Überlebenden rotteten sich zusammen und zogen sich in abgeschiedene Enklaven zurück, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Dörfer und unzugängliche Stadtteile, versuchten nicht entdeckt zu werden und zu überleben.
Denn durch die verwüsteten Landstriche zogen bewaffnete Banden. Auf der Suche nach Essbarem griffen sie jeden an, der ihnen in die Quere kam und machten das Ödland zu einem Ort, den niemand freiwillig betrat. 

Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einer Enklave auf. In einem Heizungskeller unter einer verfallenen Universität. Die junge Frau hat einen Traum: Eines Tages will sie den Keller verlassen und die Welt erkunden, denn die muffige Enge lässt sie die Betonmauern hochgehen und das ewige Stillsein und Verstecken entspricht überhaupt nicht ihrem Wesen."

Vielen Dank zuallererst an Christoph Zachariae, der mir sein Buch zur Verfügung gestellt hat!

Der Autor schaffte es von Anfang bis Ende eine authentische Atmosphäre für seine Dystopie zu schaffen und auch aufrecht zu erhalten!
Während des Lesens wirkte alles so bedrückend und düster... allgemein hatte man das Gefühl, dass um jede Ecke eine Gefahr lauern könnte. Das war  natürlich auch für die Spannung ein dickes Plus und es war wirklich fesselnd Megas Erlebnissen zu folgen und mitzufiebern.

27. November 2015

[Freitagsfüller] 27.11.2015

Hallo ihr Lieben!

An diesem kalten und diesigen Tag, bei dem man am liebsten nur im Bett bleiben möchte, gibt es mal wieder einen Freitags-Füller von scrap-impulse! :)


1. Es gibt Schlimmeres als mal ein paar Tage erkältet zu sein.

2. Oft läuft es nicht so wie geplant.

3. Der erste Schnee ist meistens sehr schön und noch aufregend. Doch wenn es nicht aufhört, beginnt es zu nerven...

4. Es ist offensichtlich, dass wir hier in Deutschland Probleme zu lösen haben.

5. Meine Lieblingsplätzchen sind Butterplätzchen und Vanillekipferl von meiner Mutti.
 :)
6. Ich trage eher selten Handschuhe, oder Stulpen. Mütze und Schal müssen  allerdings sein.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Freund, der mich übers Wochenende besucht, morgen habe ich einen Besuch des Kasseler Weihnachtsmarkts geplant und Sonntag möchte ich einfach nur einen schönen und entspannten Tag haben!

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und einen schönen ersten Advent!
LG Denise

16. November 2015

[Neuzugänge] Oktober 2015 - Teil 2

Hallo ihr Lieben,

neben den Neuzugängen vom Riverfield Verlag, sind auch noch ein paar andere Bücher im Oktober zu mir gekommen!
Zum einen wäre das die Fortsetzung von "Liebe und Zorn":
"Liebe und Neid - Im Visier der Shinto-Götter" von An Lin, welches ich aktuell lese und bei der Leserunde auf Lovelybooks mitmache!
Dann ist noch das neue Buch "Sveta und der Junge aus dem Wald" von Axel Saalbach (in Zusammenarbeit mit Ramona Mädel) bei mir eingezogen. Von ihm habe ich bereits  "Das Haus Komarow" rezensiert und bin jetzt sehr gespannt wie mir dieses Buch gefällt, da es im selben "Universum" spielt.
Und zu guter Letzt bin ich auf dem Uni-Campus noch auf einen kleinen Bücherflohmarkt gestoßen. Den habe ich zwar schon öfter gesehen, aber bisher fehlte mir die Zeit mal zu stöbern. Nun hatte ich mal ein bisschen Zeit und habe mir "Das Mohnrote Meer" von Amitav Ghosh mitgenommen. :)

Tja was gibt es sonst noch zu berichten? Mein Germanistik-Studium ist ganz gut gestartet, ich finde die meisten Seminare/Vorlesungen gut und habe Spaß daran. Das WG-Leben klappt auch soweit, nur eine Sache nervt mich: Getränke kaufen! Das ist wirklich nervig, wenn man in der Stadt kein Auto hat. :D




Liebe und Neid - Im Visier der Shinto-Götter
von An Lin

Inhalt:
"Die 20-jährige Mei hat die Strapazen rund um den Yushima-Schrein in Tōkyō überstanden. Zurück in Kyōto kommen sie und der gutaussehende Tián sich näher als je zuvor. Doch plötzlich greift sie der mächtige Windgott Fūjin an. Er hat es auf Tián abgesehen. Automatisch gerät auch Mei in sein Visier. Was will der Windgott nur von ihm? 
Bald wird klar: Tián war nicht ganz ehrlich zu Mei. Sie ahnt Schreckliches. Und doch lauert hinter seiner verführerischen Fassade ein größeres Geheimnis, als sie sich vorstellen kann."







11. November 2015

[Rezension] Thymios - Das Herz des Kriegers

Inhalt:
"Thymios, ein Bauernjunge aus dem antiken Griechenland, verliebt sich unsterblich in die Nachbarstochter Mia. Doch eines Tages werden die beiden versklavt. Thymios gelingt die Flucht und er lernt bei einem alten verstoßenen Kämpfer Spartas, ein Krieger zu werden. Jahre später bricht Thymios auf, um Mia zu suchen und aus den Klauen des Tyrannen zu befreien, der sie zur Frau auserkoren hat und Thymios‘ Heimatdorf erobern will. Aber der junge Thymios kennt keine Furcht und zettelt eine Schlacht an, mit der die siegesgewohnten Spartaner nicht mal im Traum gerechnet hätten …"


Vielen Dank an den Riverfield Verlag, der mir das Buch von Lisa Schneider zur Verfügung gestellt hat!

Da dieses Buch an ein eher jüngeres Zielpublikum gerichtet ist - was ich zwar wusste und mich darauf eingestellt habe - hatte ich Anfangs Schwierigkeiten richtig in die Geschichte und deren Dramatik und Spannung einzutauchen. Die von der Autorin verwendeten Sprache und ihr Schreibstil habe ich zuerst als etwas holprig und nicht ganz flüssig empfunden, aber als die Geschichte Fahrt aufgenommen hat, war ich bald von Thymios Welt gefesselt und konnte dem Geschehen mitfiebern!

1. November 2015

[Neuzugänge] Oktober 2015 - Teil 1

Hallo ihr Lieben,

Ende September erreichte mich eine nette Mail des Schweizer Riverfield Verlags, der mich mit seinem kleinen, aber feinen Verlagsprogramm überzeugen konnte. So sind dann im Oktober drei Bücher des Verlags, jeweils aus verschiedenen Genres, bei mir eingezogen:
"Thymios - Das Herz des Kriegers" von Lisa Schneider (das ist meine aktuelle Lektüre ;)), "E.J. und das Drachenmal" von Anika Oeschger und "Die schrecklich schöne neue Welt des Professor Furtwanger" von Adrian Suter. 
Ich bin wirklich gespannt wie die Bücher mir gefallen werden!






E.J. und das Drachenmal
von Anika Oeschger

Inhalt:
"Merkwürdige Veränderungen an ihrem Körper werfen die16-jährige Emilia Jane, die sich lieber nur E. J. nennen lässt, aus der Bahn. Nachdem sie mit ihrer Familie von Schottland nach Zürich gezogen ist, hat sie sich gerade erst an das gewöhnt, was die Pubertät mit ihr anstellt. Aber ein blauer Ausfluss, wo keiner sein sollte, und Hitzewallungen, die so heiß werden können, dass ihre Bettdecke Brandflecken bekommt, sind ein ganz anderes Kaliber als Pickel und Mitesser. Als sich dann auch noch ein unerklärlicher Ausschlag über ihren ganzen Körper ausbreitet, landet sie in der Quarantänestation der Stadtklinik.
Schon bald stellt E. J. fest, dass sie eine Gezeichnete ist, Trägerin des Drachenmals, das ihr einerseits ungeahnte Fähigkeiten und Kräfte verleiht, aber gleichzeitig einen ihr unbekannten Feind aus den Tiefen einer längst vergessenen Epoche auf den Plan ruft. Das dunkle Etwas, das ihr nach dem Leben trachtet, kommt rasend schnell näher und scheint unbesiegbar zu sein ..."

28. Oktober 2015

[Kurzrezension] Fragwürdige Identität - Teil 02


Inhalt:
"Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst ist überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegt. Er macht sich auf die Suche nach seiner wahren Identität und stößt auf ein Video, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust?
Nicolás zweifelt, dass er Leibwächter für seinen mächtigen Vater war. Nachdem seine Yacht unter mysteriösen Umständen explodiert, er selbst aber überlebt, bleibt ihm zunächst keine andere Wahl, als sich seinem dominanten Vater unterzuordnen. Er nimmt seinen Job als Bodyguard wieder auf.
Seit seiner angeblichen Entführung leidet er immer noch unter Amnesie, doch aufgrund intensiver Flashbacks hat er vermehrt das Gefühl, dass er möglicherweise eine falsche Identität lebt. Ihm fehlen lediglich die Beweise, die seine Zweifel untermauern. Während eines Attentats an seinen Vater gerät Nicolás in die Schusslinie, wird dabei lebensgefährlich verletzt.
Was zuerst wie ein Unglück erscheint, soll sich schon bald als Glücksfall erweisen, denn durch seine Verletzung hinterlässt er Spuren für diejenigen, die ihn seit Langem suchen..."

Vielen Dank an Autorin Angela Planert, die mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat!

Die spannende Geschichte geht nun im zweiten Band nahtlos weiter und lässt den Leser sofort wieder mitten im Geschehen eintauchen.
Nach dem furchtbaren Yacht-Unglück begleite man Nicolás wieder durch seinen Alltag mit seinem vermeintlichen Vater und Freunden. Es wird immer offensichtlicher, dass etwas ganz und gar nicht stimmen kann und auch die Fassade einiger Charaktere beginnt langsam zu bröckeln. Auch wie sein Vater auf das Unglück reagiert, kann Nicolás und auch den Leser nur skeptisch machen. Noch skeptischer, als man es sowieso schon ist.

21. Oktober 2015

[Rezension] Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung

Inhalt:
"Vor acht Monaten hat Kira Moore einer Welt von Gedankenlesern offenbart, dass es mitten unter ihnen auch Mindjacker wie sie gibt, die die Gedanken anderer Menschen kontrollieren können. Jetzt fragt sie sich, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, die Wahrheit öffentlich zu machen. Während sich wilde Gerüchte verbreiten, nutzt ein mächtiger Anti-Jacker Politiker die Angst der Gedankenleser aus, um die Rechte der Jacker zu beschneiden. Während manche von ihnen nach Jackertown fliehen - einem Slum voller Jacker, die ihre Fähigkeiten gegen Bares eintauschen - verstecken sich Kira und ihre Familie vor den Lesern, die sie fürchten, und den Jackern, die sie hassen. Doch nachdem das Mitglied eines Jacker-Clans Kiras Freund Raf in ihren Armen zusammenbrechen lässt, hat Kira keine Wahl mehr. Sie ist gezwungen, die Menschen, die sie am meisten liebt, zu retten, indem sie sich dem stellt, das sie am meisten fürchtet: FBI Agent Kestrel und seiner experimentellen Folterkammer für Jacker."

Wie auch Band 1 (der mich einfach umgehauen hat! ;)) überzeugte nun Band 2 der Mindjack-Triologie von Anfang an mit einer fesselnden Geschichte und einem rasanten Tempo der Geschehnisse, die dem Leser keine Zeit zum Luftholen lassen! Allerdings ist es nicht zu schnell oder zu viel, dass man nicht mehr mitkommen würde.
Susan Kaye Quinn nimmt den Leser mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle... Angst, Wut, Trauer, Verzweiflung, Triumph. Das alles ist so eng verknüpft und wunderbar in die Story verpackt!

16. Oktober 2015

[Aktion] Update zur #Leseparty


Hallo ihr Lieben!

In disem Post werde ich immer mal wieder berichten wie es bei mir so läuft. :)


Fazit!

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr ja gemerkt habt, kam bis zum Ende der Leseparty von mir nichts mehr. Das lag aber nicht daran, dass es mir keinen Spaß mehr gemacht hat, nein ganz im Gegenteil! Ich hatte großen Spaß, musste allerdings Samstagvormittag weg, da ich von Samtag auf Sonntag bei Freunden zu Gast war. Sonntag wurde es leider - was heißt leider, es war ja schön dort :D - vieeel später als geplant und ich musste mich sehr beeilen, da es von zuhause noch ca. 2,5 Stunden nach Kassel zu fahren gab und ich wolle nicht Nachts um 12 ankommen. So kam ich leider gar nicht mehr zum Lesen.

Von dem letzten Update bis Samstag Mittag habe ich allerdings noch ein gutes Stück von "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson gelesen... 204 Seiten um genau zu sein.
Das Buch gefällt mir eigentlich ganz gut, ich finde es teilweise nur etwas übertrieben. Mal sehen was ich sage wenn ich fertig bin!

Die Aktion fand ich wirklich super und ich bin das nächste Mal auch gerne wieder dabei! Nur hoffe ich, dass ich nächstes Mal auch mehr Zeit habe und alle Aufgaben & Co. mitmachen kann. :)


Update - 16.10.15 - 11:40 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!
Gestern habe ich erst noch die eine oder andere Folge der "Gilmore Girls" geschaut (hab angefangen die Serie von vorne zu schauen, und sie ist einfach sooo toll! :)), bis ich dann zum Lesen von "Fragwürdige Identität" übergegangen bin. Und ja... das Buch hab ich dann auch nicht mehr aus der Hand gelegt, bis ich es ausgelesen hatte. Und das war nach 2 Uhr Nachts. :D
Es hat mir wirklich sehr gut gefallen und eine Rezension wird es die Tage dann auch noch geben!
Nun habe ich mir eben einen Tee gemacht und mir ein paar Bücher rausgesucht, die ich als nächstes Lesen möchte. Zur Auswahl stehen: "Ödland: Erstes Buch - Der Keller" von Christoph Zachariae, "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson und "Thymios - Das Herz des Kriegers" von Lisa Schneider.



Update - 15.10.15 - 19:15 Uhr

Nachdem ich heute aufgestanden bin, hab ich mich natürlich gleich in der Facebook-Gruppe gemeldet und geschaut was die anderen so schönes Lesen. Aber bevor ich selbst mit dem Lesen angefangen habe, gab es erstmal ein ausgiebiges Frühstück mit einer Folge "Gilmore Girls"... aus der dann doch zwei Folgen wurden und ich nur ein klitzekleines bisschen zum Lesen kam, bevor ich für meine Heimfahrt packen musste. 
Dann war ich knapp 2 1/2 - 3 Stunden mit dem Auto unterwegs... und es war wirklich anstrengend. Baustellen, massig LKWS, ekliges kaltes und nasses Wetter draußen. :(
Ich war dann doch sehr froh, als ich sicher ankam und es daheim dank Kachelofen soooo schön kuschelig warm war. <3
Nach einem leckeren Abendessen ging es dann endlich auf die Couch um "Fragwürdige Identität - Teil 02" von Angela Planert weiterzulesen. Ich hab gut die Hälfte geschafft, bis mein Papa oben den Fernseher angemacht hat und ich mich in mein Zimmer verziehen musste. Ich kann mich mit laufendem Fernseher einfach nicht konzentrieren. ;)

14. Oktober 2015

[Aktion] #Leseparty – die Alternative zur #fbm15


Morgen startet die Leseparty von primeballerina´s books um den "Daheimgebliebenen" der Frankfurter Buchmesse etwas Ablenkung zu bieten. So lassen sich die vielen Posts, Bilder und Videos von tolllen Erlebnissen auf der Messe doch gleich besser ertragen... wie heißt es doch so schön? 
Geteiltest Leid ist halbes Leid! :)

Die #Leseparty findet sozusagen überall statt - auf verschiedenen 
Blogs, Facebook, Twitter und Instagram.

Schaut doch auch mal rein... umso mehr, umso besser!

Ich werde versuchen so aktiv zu sein wie möglich und auch ein bisschen zu berichten. Viel Spaß wünsche ich euch allen, wir sehen uns dann morgen. ;)

Liebe Grüße,
Denise

9. Oktober 2015

[Freitagsfüller] 09.10.2015

Guten Abend ihr Lieben,

es ist ja schon wieder Freitag! Und diesen Freitag habe ich mal wieder einen Freitags-Füller von scrap-impulse ausgefüllt!
Viel Spaß beim Lesen... vielleicht habt ihr ja auch selbst mal Lust?


1. Das Zimmer in meiner neuen WG braucht noch eine persönliche Note. Das kommt hoffentlich mit der Zeit! :)

2. Lesen und Bücher sind meine Leidenschaft.

3. Der Abschied von geliebten Menschen fällt mir immer schwer.

4. Witze fallen mir auf die Schnelle nie ein. :D

5. Ich könnte mal wieder Sport machen... Ich hab das Gefühl schon Winterspeck anzusetzen, seit ich meine Reitbeteiligung aufgeben musste.

6. Ich sehe zum Glück viel Grün vor meinem Küchenfenster.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend auf der Couch, morgen habe ich eigentlich nichts, außer viel Lesen geplant und Sonntag möchte ich einen hoffentlich schönen, sonnigen Herbsttag genießen!

Ich wünsche euch ein schönes und lesereiches Wochenende,
LG Denise

6. Oktober 2015

[Currently Reading] #05



Diesen Herbst hatten wir ja bisher echt Glück gehabt! Sonnenschein, angenehme Termperaturen... so kann man es aushalten. :)
Heute allerdings war es regnersich und der Himmel wolkenverhangen, so dass ich heute Nachmittag erstmal eine schöne, heiße Dusche brauchte und mir es dann mit "Closed Hearts" von Susan Kaye Quinn, Tee und Nascherei gemütlich gemacht habe!
LG Denise


4. Oktober 2015

[Rezension] Acht Sinne - Band 03 der Gefühle

Inhalt:
"Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. 
Welches Gefühl ist Deines? 
Während Ben sich auf sein magisches Duell vorbereitet, kommt Lee dem Geheimnis ihrer Feinde immer näher. Dabei setzt sie nicht nur einiges aufs Spiel, sondern muss auch erkennen, dass der Kampf, der sie erwartet, viel größer ist, als sie dachte... "

Vielen Dank an das Duo Rose Snow, die mich nun auch zu Band drei zur Leserunde eingeladen und mir ihr Buch zur Verfügung gestellt haben.

Nachdem die Steigerung von Band eins zu zwei schon sehr groß war, konnte mich nun dieses Buch noch mehr begeistern! Die Seiten flogen nur so dahin und wäre mir nicht der Umzug dazwischen gekommen, dann hätte ich es innerhalb kürzester Zeit beendet.
Wie man es schon vorher gewohnt war, bleiben die Autorinnen ihrem kreativen und originellen Stil treu und schaffen eine durchweg spannendes und interessantes Buch. Ich fand es immer Schade, als ich pausieren musste um andere Dinge zu erledigen, oder aber um meine Meinung zu den Abschnitten in der Leserunde zu posten. 

29. September 2015

[Neuzugänge] September 2015 - Auf zu neuen Ufern!

Hallo ihr Lieben,

dies ist nun der erste Blogpost, den ich aus meiner neuen Bleibe in Kassel verfasse!
Am Sonntag bin ich in eine kleine aber nette WG gezogen und lebe mich so nach und nach ein... aller Anfang ist nun mal schwer. Ab Oktober bin ich dann Germanistik Studentin im Hauptfach und habe als Nebenfach noch Geschichte belegt.
Ab nächsten Montag beginnen dann die ersten Einführungsveranstaltungen. deshalb habe ich die restliche Woche noch frei und fahre morgen erstmal wieder in die Heimat. Home sweet Home. <3

Bis auf den Umzug hat sich was Bücher angeht auch noch ein bisschen was getan!
Es war noch Ende August als ich die Bände 4 - 6 von der Manga-Reihe "Vinland Saga" von Makoto Yukimura von einer Freundin bekommen habe, allerdings hatte ich die im August-Post vergessen... deshalb kommt es jetzt nachträglich.
Die ersten drei Bände haben mir total gut gefallen! Ein toller Zeichenstil, eine interessante Story und auch historische Hintergründe fügen sich in diesem Manga sehr schön zusammen.
Zum erfolgreichen Start ins Studium - und natürlich auch für später - habe ich mir sozusagen ein "Selbsthilfebuch" gekauft. "Golden Rules" von Martin Krengel wird mir hoffentlich gute Dienste leisten und mir so manches mal eine Hilfe sein können!
Dann möchte ich noch ganz herzliche Christoph Zachariae danken, da er mir seinen Buch "Ödland: Erstes Buch - Der Keller" zur Verfügung gestellt hat.
Mal sehen wie ich dann im Studium zum Lesen und Bloggen kommen werde... Lesen werde ich zwar viel, aber das wird wohl mehr Fachliteratur sein. :D




Ödland: Erstes Buch - Der Keller
Christoph Zachariae

Inhalt:
"Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Sie ging vor vierzig Jahren unter. Aus Ressourcenknappheiten wurden Verteilungskämpfe, aus regionalen Konflikten Flächenbrände. Das Kartenhaus Zivilisation brach zusammen. Vom Land und von den Städten blieben nur Wüsten und Ruinen übrig: Das ÖDLAND. 
Die Überlebenden rotteten sich zusammen und zogen sich in abgeschiedene Enklaven zurück, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Dörfer und unzugängliche Stadtteile, versuchten nicht entdeckt zu werden und zu überleben.
Denn durch die verwüsteten Landstriche zogen bewaffnete Banden. Auf der Suche nach Essbarem griffen sie jeden an, der ihnen in die Quere kam und machten das Ödland zu einem Ort, den niemand freiwillig betrat. 

Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einer Enklave auf. In einem Heizungskeller unter einer verfallenen Universität. Die junge Frau hat einen Traum: Eines Tages will sie den Keller verlassen und die Welt erkunden, denn die muffige Enge lässt sie die Betonmauern hochgehen und das ewige Stillsein und Verstecken entspricht überhaupt nicht ihrem Wesen."

25. September 2015

[Freitagsfüller] 25.09.2015

Hallo ihr Lieben!

Am heutigen Freitag hab ich mal wieder Lust auf einen Freitags-Füller von scrap-impulse. :)
Viel Spaß beim Lesen und dann vielleicht auch beim selbst ausfüllen!

1. Genau heute hat meine Lieblings-Booktuberin Julia nach langer Pause endlich mal wieder etwas hochgeladen. :)

2. Der Winter ist an kühlen Herbstabenden schon spürbar.

3. Ich möchte mir gerne viele schöne und tolle Bücher kaufen. *g*

4. Noch zuhause bei seinen Eltern zu wohnen ist sehr bequem .

5. Eltern, die einen unterstützen, sind mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.

6. Thorsten Sträter finde ich persönlich total witzig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Ausklang des Tages, morgen habe ich für den Umzug packen und den Besuch einer Geburtstagsfeier geplant und Sonntag möchte ich erfolgreich nach Kassel umziehen!


Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende! Und drückt mir bitte die Daumen, dass bei meinem Umzug am Sonntag alles gut läuft. ;)

LG Denise

22. September 2015

[Rezension] Prinzessin in Not

Inhalt:
"Chloe hat ihr Masterstudium abgeschlossen und einen Job als Kriminaltechnikerin in ihrer Heimatstadt Albuquerque, New Mexico, angenommen. Die Medien wollen sie allerdings immer noch nicht in Ruhe lassen. Sie folgen ihr auf Schritt und Tritt und belästigen sie selbst bei ihrer Arbeit an Verbrechensschauplätzen, nur um zu zeigen, dass ihre Ehe mit Hollywood-Topstar, Jason Vanderholt, vor dem Aus steht. Millionen Fans, die von einer eigenen Romanze mit ihm träumen, wünschen sich dies mehr als alles andere. Diese Belästigungen geschehen zu einem besonders schlechten Zeitpunkt, da Chloe gerade mitten in ihrem ersten Fall steckt - ein Verbrechen gegen ein Kind, das ungefähr in dem gleichen Alter ist, in dem Chloe damals war, als sie einen Mordversuch überlebte. 
Jetzt wo sie so einen Fall aus der Perspektive eines Erwachsenen sieht, wird ihr klar, dass die Arbeit daran sogar noch schlimmer ist, als sie sich hätte erträumen lassen. Für Jason ist es sogar noch schlimmer, der zwar etwas Abstand zu dem Verbrechen hat, aber hilflos zusehen muss und versucht, seine Ehefrau dabei zu unterstützen, wie sie mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpft und einem namenlosen Täter nachjagt, der unauffindbar scheint. Nie war Jason frustrierter mit seinem Beruf, dessen Oberflächlichkeiten und dem mangelnden Bezug zur Realität. Als er bei seinem aktuellen Filmprojekt vom Set stürmt, überschlägt sich die Presse mit Vermutungen. Vielleicht hat er doch nicht viel mehr zu bieten, als ein hübsches Gesicht.
Zusammen müssen Chloe und Jason sich ihren Weg vorbei an den Blitzlichtern der Kameras und durch den dunklen Irrgarten der polizeilichen Untersuchungen schlagen, um herauszufinden, ob sie ihre Karriereziele und die Herausforderungen ihrer Promi-Ehe balancieren können. Es scheint alles dagegen zu sprechen."


Von dem ersten Teil der Reihe war ich ja absolut begeistert und hatte deshalb sehr  hohe Erwartungen an die Fortsetzung! Doch leider konnte das Buch diesen Erwartungen nicht so ganz gerecht werden.
Der Schreibstil von E.M. Tippetts war wie gewohnt flüssig, unterhaltsam und fesselnd. Das Buch war etwas anders als gedacht, aber es war gut! Die Geschichte konnte mich nur nicht ganz so packen und begeistern, wie es der erste Teil geschafft hat.

20. September 2015

[Rezension] Acht Sinne - Band 2 der Gefühle


Inhalt:
"Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst. Welches Gefühl ist Deines? Als Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben - sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes..."

Vielen Dank an Rose Snow für dieses schöne Buch und das ich wieder an der Leserunde dabei sein konnte!
Von dem ersten Band war ich ja leider etwas enttäuscht,  hatte aber trotzdem hohe Erwartungen an den Folgeband.

Gleich am Anfang möchte ich schon mal Lob für das Autorinnenduo aussprechen! Denn sie haben sich die Kritik zu dem ersten Band der Reihe zu Herzen genommen und haben nun das geändert bzw. verbessert was mich am ersten Band hauptsächlich gestört und mir das Lesevergnügen getrübt hatte: Das waren die ständigen Streitereien zwischen den Protagonisten
Es gab zwar dennoch weiterhin Zankereien, aber so dezimiert (und hauptsächlich zwischen Jasper und Ben), dass sie eher amüsant als nervend waren und sich gut in das Gesamtbild der Geschichte hineingefügt haben.

5. September 2015

[Neuzugänge] August 2015

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sommer! :)
Mein Sommer - und vor allem mein Sommerurlaub - war sehr schön... zwar teilweise auch anstrengend (das Wetter hat uns auf den Mittelaltermärkten in Norddeutschland übel mitgespielt), aber dadurch auch reich an Erfahrungen. Nach 1,5 Wochen auf Märkten, in Zelten schlafen, Essen über offenem Feuer zubereiten, etc. war es dann so schön entspannt in unserer Ferienwohnung an der Nordsee. Wir haben dann schön die Füße hochgelegt und die Vorzüge des modernen Lebens genossen! ;)

Aber nun zurück zu dem eigentlichen Thema dieses Posts:
Natürlich hatte ich im August auch wieder einige Neuzugänge!
Gleich Anfang August, noch in unserem Urlaub, waren wir Verpflegung einkaufen... und wie es mittlerweile fast in jedem Supermarkt ist, war in jenem naürlich auch eine "Wühlkiste" mit Mängelexemplaren. An denen kann ich nie vorbeigehen und bin da jasehr auf schöne Cover fixiert. *g* Und da habe ich mich in "Das Jade-Medaillon" von Victoria Lundt verliebt und es ist noch schnell mit in die Einkäufe gewandert.
Dann möchte ich noch Angela Planert danken, die mir den zweiten Teil ihrer "Fragwürdigen Identität"-Triologie zur Verfügung gestellt hat, der erste Teil war super spannend und ich freue mich schon darauf weiterzulesen!
Außerdem freue ich mich sehr, dass Rose Snow mich nun auch zur Leserunde des dritten Teils von "Acht Sinne" auf Lovelybooks eingeladen hat! Der zweite Teil hat mir deutlich besser gefallen als der erste und ich freue mich darauf zu erfahren wie es nun enden wird. Zu Teil zwei ist noch eine Rezension fällig... die wird demnächst kommen, ich hatte die letzte Woche so eine Post/Reziflaute, deshalb ist der Neuzugäge-Post auch so spät dran. *hüstel*


Das Jade-Medaillon
von Victoria Lundt

Inhalt:
"Kiautschou, 1914: Die Auswanderin Helene hat ein gebrochenes Herz: Zwar hat sie mit Erich den Mann ihrer Träume geheiratet, doch Erich nahm sie nur zur Frau, weil er ihre Schwester Amelie, die er über alles liebte, nicht bekommen konnte. Fernab von Erich findet Helene nun beim Chinesischen Roten Kreuz einen neuen Lebenssinn wozu der attraktive Chinese Kang, den sie verletzt vor dem Krankenhaus aufliest, einiges beiträgt. Doch dann taucht Erich auf, und Helene muss sich entscheiden, welchen Weg sie einschlägt."








26. August 2015

[Currently Reading] #04



Nachdem ich jetzt einige ebooks hintereinander gelesen habe, hatte ich nun mal das Bedürfnis ein "richtiges" Buch in die Hand zu nehmen! :D
Kennt ihr das?
Habe mich für "Der Übergang" von Justin Cronin entschieden... ein richtiger Wälzer mit über 1000 Seiten!

21. August 2015

[Freitagsfüller] 21.08.2015

Hallo ihr Lieben!

Es ist tatsächlich schon wieder über einen Monat her, seitdem ich den letzten Freitagsfüller von scrap-impulse ausgefüllt habe... wie die Zeit doch vergeht.

1. Eigentlich müsste ich einige Dinge erledigen, aber ich schiebe sie mal wieder vor mir her.

2. Ich selbst bin nicht gerne in der Mitte der allgemeinen Aufmerksamkeit.

3. Unter dem Tisch kehren sollte man wichtige Angelegenheiten/Themen nicht, auch wenn sie unangenehm sind.

4. Viele Dinge, die wir um Weihnachten herum gerne essen, schmecke im Sommer einfach nicht genau so gut.

5. Solange noch Sommer ist müssen wir das schöne Wetter und die langen Tage genießen.

6. Die Kuchen, die meine Mutti backt sind eindeutig meine Lieblingskuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinem Freund, morgen habe ich evtl. einen Besuch auf einer Einweihungsparty geplant und Sonntag möchte ich entspannt auf der Terrasse liegen und lesen!

Ich wünsche euch ein schönes & sonniges Wochenende,
LG Denise

20. August 2015

[Kurzrezension] Fragwürdige Identität - Teil 01

Inhalt:
"Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst erinnert sich jedoch nicht an diesen Namen, erkennt weder seine Frau Falicia noch seinen besten Freund Juan. Ja, sogar sein angeblicher Vater ist ihm unbekannt. Selbst seine Wohnung kommt ihm fremd vor und schließlich ist er überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegt. Seine Zweifel beginnen sich aufzulösen, als er sich ein Video ansieht, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust? Oder hat das alles ganz andere, mysteriösere Hintergründe? Obwohl er Beweise für seine Identität findet, stellt er sie immer wieder in Frage. Nichts scheint wirklich hundertprozentig zu passen. Nicolás Rodríguez - ist er wirklich dieser Mann? Und warum war er eine Geisel? Die Zweifel türmen sich haushoch vor ihm auf. Und dann gibt es eine Explosion…"


Vielen Dank an Angela Planert, die mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat!

Von Anfang an bietet dieses Buch Spannung pur! Ich konnte es kaum aus der Hand legen und wollte einfach immer mehr wissen!
Mehr über Nicolás Vergangenheit und ob er wirklich der ist, von dem alle erzählen... denn von Anfang an hat der Protagonist und man selbst als Leser so ein mulmiges oder sollte ich eher sagen beklemmendes Gefühl, das irgendetwas so ganz und gar nicht stimmt!

17. August 2015

[Rezension] Liebe und Zorn - Im Bann der Shinto-Götter

Inhalt:
"Gefährliche Naturkatastrophen suchen Mei Kunos Wahlheimat Kyōto heim. Noch verrückter ist, dass plötzlich der attraktive Chinese Tián Shén vor ihrer Tür steht und behauptet, vom Donnergott Raijin besessen zu sein. Dieser bestraft die Menschen mit den Katastrophen nach der Umwidmung eines Schreins. Bei dem verzweifelten Versuch, die neue Widmung rückgängig zu machen, kommen Mei und Tián sich näher. Dass sich in dem jungen Mann der dominante Donnergott meldet, wenn sie in seinen Armen liegt, ist nicht Meis einzige Sorge. Das Ende der Unwetter droht auch das Ende ihrer frischen Liebe zu sein – und stellt die Japanerin vor die Entscheidung ihres Lebens."

Vielen Dank an die Autorin An Lin, die mir ihr Buch netterweise zur Verfügung gestellt hat!

Bei diesem Buch ist mir als erstes das Cover aufgefallen, es ist einfach nur toll! Wäre ich in einem Laden darübergestolpert, hätte ich es sofort in der Hand gehabt und wahrscheinlich auch sofort mitgenommen. *grins*
Dann habe ich mit wachsender Begeisterung den Klappentext gelesen und ich wusste: "Jep das Buch MUSS ich unbedingt lesen!".
Die Idee hinter der Geschichte im Allgemeinen, dass sich die Story in Japan abspielt und das die Götterwelt Japans behandelt wird fand ich wirklich toll und interessant.

6. August 2015

[Currently Reading] #03


Viele Grüße von der Nordseeküste! :)

Heute haben wir unseren vorletzten Urlaubstag dazu genutzt ein bisschen am Strand zu liegen und zu lesen... davor haben wir uns aber erst einen leckeren Imbiss im Hafen gegönnt! *g*

Ich lese aktuell "Liebe und Zorn" von An Lin, muss aber leider sagen, dass ich noch Probleme habe in die Geschichte reinzukommen. Aber ich bin ja noch am Anfang... das wird schon. ;)

LG Denise

3. August 2015

[Neuzugänge] Juli 2015 - Teil 2

Hallo ihr Lieben,

unerwarteterweise habe ich Ende Juli doch nochmal Neuzugänge bekommen, deshalb melde ich mich jetzt doch noch mal fix aus dem Urlaub! Seit heute bin ich in der Ferienwohnung an der Nordsee und habe somit wieder WLAN! *g*

Zu den Büchern: Es sind vier an der Zahl und über alle freue ich mich wirklich sehr. :)
Den Anfang macht "Liebe und Zorn - Im Bann der Shinto-Götter" von An Lin! Für dieses Buch hatte ich mich auf Lovelybooks für die Leserunde beworben. Leider hat es erst nicht geklappt, aber dann bekam ich eine nette PN von der Autorin und nun werde ich es bald lesen!
Kurze Zeit später hatte ich noch eine nette Mail in meinem Postfach... und nun sind auch zwei Folgebände von zwei ganz tollen Büchern bei mir eingezogen. ;)
Zum einen wäre das "Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung" von Susan Kaye Quinn (Rezi Teil 1) und außerdem "Prinzessin in Not" von E.M. Tippetts (Rezi Teil 1).
Eine nette Überraschung war auch noch die Einladung von Rose Snow zu ihrer zweiten Leserunde auf Lovelybooks zu ihrem Buch "Acht Sinne - Band 2 der Gefühle"! Da war ich schon bei Band 1 dabei und die beiden waren so lieb und haben mir die Fortsetzung zur Verfügung gestellt.

Puuuh das ist jetzt wieder ein Menge neuer Lesestoff... vor allem an Rezensionsexemplaren. Aber hey ich freue mich darüber total! :D



Liebe und Zorn - Im Bann der Shinto-Götter
von An Lin

Inhalt:
"Gefährliche Naturkatastrophen suchen Mei Kunos Wahlheimat Kyōto heim. Noch verrückter ist, dass plötzlich der attraktive Chinese Tián Shén vor ihrer Tür steht und behauptet, vom Donnergott Raijin besessen zu sein. Dieser bestraft die Menschen mit den Katastrophen nach der Umwidmung eines Schreins. Bei dem verzweifelten Versuch, die neue Widmung rückgängig zu machen, kommen Mei und Tián sich näher. Dass sich in dem jungen Mann der dominante Donnergott meldet, wenn sie in seinen Armen liegt, ist nicht Meis einzige Sorge. Das Ende der Unwetter droht auch das Ende ihrer frischen Liebe zu sein – und stellt die Japanerin vor die Entscheidung ihres Lebens."







22. Juli 2015

[Neuzugänge] Juli 2015

Hallo ihr Lieben!

Für mich gehts morgen ab in den Urlaub!
Wir fahren 2 1/2 Wochen auf große Nordtour und werden viel rumkommen. ;)
Ähnlich wie letztes Jahr fahren wir wieder zwei Mittelaltermärkte an, werden zwischen den beiden Stationen bei Freunden zu Besuch sein und für danach haben mein Freund und ich noch eine Ferienwohnung gemietet... es muss sich ja auch lohnen, wenn man schon oben an der Nordsee ist!
Ich werde wieder berichten wenn ich zurück bin!!

Deshalb gibt es diesen Monat meine Neuzugänge früher als sonst, da ich im Urlaub wohl weniger Zeit habe um etwas für den Blog zu machen. ;)
Angefangen mit einem ebook mit dem Titel "Acht Sinne - Band 1 der Gefühle" von Rose Snow, welches ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks mitlesen durfte und auch schon rezensiert habe. Leider hat es mir nicht ganz so gut gefallen, aber ich setze Hoffnung in Band 2 und 3 der Triologie!
Etwas später habe ich noch eine nette Anfrage von der Autorin Angela Planert erhalten, ob ich nicht Lust hätte ihr Buch "Fragwürdige Identität" zu lesen und zu rezensieren. Das Buch klingt wirklich sehr spannend und da ich schon eins ihrer Bücher kenne, und dieses zu meinen Favoriten letztes Jahr gehörte, konnte ich nicht nein sagen. :)
Last but not least habe ich mir die ersten drei Bände der "Vinland Saga" von Makoto Yukimura von einer Freundin ausgeliehen... diese Reihe habe ich schon länger auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt ob die Reihe mir zusagt! Wenn ja, dann werde ich sie mir auch zulegen. *g*




Fragwürdige Identität
von Angela Planert

Inhalt:
"Ohne jede Erinnerung erwacht ein Mann im Krankenhaus aus einem diabetischen Koma. Man nennt ihn Nicolás Rodriguez. Er selbst erinnert sich jedoch nicht an diesen Namen, erkennt weder seine Frau Falicia noch seinen besten Freund Juan. Ja, sogar sein angeblicher Vater ist ihm unbekannt. Selbst seine Wohnung kommt ihm fremd vor und schließlich ist er überzeugt, dass eine Verwechslung vorliegt. Seine Zweifel beginnen sich aufzulösen, als er sich ein Video ansieht, welches ihn während seiner sechs Monate dauernden Geiselhaft zeigt. War die Folter, der er dort ausgesetzt war, der Auslöser für seinen Gedächtnisverlust? Oder hat das alles ganz andere, mysteriösere Hintergründe? Obwohl er Beweise für seine Identität findet, stellt er sie immer wieder in Frage. Nichts scheint wirklich hundertprozentig zu passen. Nicolás Rodríguez - ist er wirklich dieser Mann? Und warum war er eine Geisel? Die Zweifel türmen sich haushoch vor ihm auf. Und dann gibt es eine Explosion…"

20. Juli 2015

[Currently Reading] #02


Nachdem ich von meinen letzten drei Büchern eher nur mittelmäßig begeistert war, habe ich mir nun mal "Das Gold der Maori" von Sarah Lark geschnappt. Das Buch hatte ich mir, mit einigen anderen, mal von meiner Tante geliehen und bisher gefällt es mir wirklich ziemlich gut!

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche,
LG Denise

18. Juli 2015

[Rezension] Acht Sinne - Band 1 der Gefühle

Inhalt:
"Tauche ein in die Welt der 8 Sinne: Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.
Welches Gefühl ist Deines?
Als Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben - sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes ... "


Der Anfang dieser Geschichte hat mich mit einem wirklich tollen und originellen Einstieg gefesselt! Man wird danach als Leser sofort mitten ins Geschehen versetzt und erlebt aus der Sicht der Wächterin Lee viele spannende Momente nach ihrer Erweckung.
Die Idee, die das Autorinnenduo hinter der Story hat, fand ich wirklich erfrischend und interessant und auch ihr Schreibstil gefiel mir gut. Dieser war schön detailreich und stimmugnsvoll bis auf einige Wiederholungen, die benutzt worden... zum Beispiel das Ben immer "ätzte".

15. Juli 2015

[Rezension] Tornado

Inhalt:
"Es kam aus dem Nichts wie eine Gewitterfront – doch dann zeigte sich die Macht des Dämonensturms mit grausamer Härte. Zehn Jahre sind seit „Tag X“ vergangen. Die Stadt ist vom Rest der Welt abgeschnitten, und noch immer verschwinden jeden Tag Menschen spurlos. Lisa gehört zu einem Räumungsteam, das die Wohnungen der Opfer rituell reinigt und versiegelt … bis sie selbst entführt wird: Gerade noch steht die junge Frau in ihrer Küche, im nächsten Moment findet sie sich in einer albtraumhaften Welt voll dunkler Magie und brutaler Gewalt wieder. Der Tod scheint der einzige Ausweg. Aber Lisa ist nicht bereit, aufzugeben!"


Diese Geschichte hat in meinen Augen eine Menge Potenzial, doch leider wurde dieses in meinen Augen nicht ganz ausgeschöpft! Es wirkte an manchen Ecken noch etwas unvollständig und auf alle Fälle ausbaufähig... oft hätte ich mir noch etwas mehr Hintergrundinformationen gewünscht.
Klar ist diese Kritik in gewisser Weise dadurch gerechtfertigt, dass es sich bei dem Buch um eine Kurzgeschichte handelt, aber trotzdem hätte hier und da eine Seite mehr der Story doch gut getan! ;)

14. Juli 2015

[Currently Reading] #01


Heute Nachmittag hab ich noch ein bisschen auf unserer Terrasse die Sonne genossen und "Tornado" von Angelika Monkberg beendet! 
Auf LB war ich dort bei der Leserunde dabei. :)
LG Denise

10. Juli 2015

[Freitagsfüller] 10.07.2015

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder einen Freitagsfüller von scrap-impulse!


1. Ich möchte einfach nur glücklich sein.

2. Lebensverändernde Dinge passieren meist sehr plötzlich.

3. Wenn mein Leben eine Fernsehserie wäre, hätte sie den Titel "I´ll do that tomorrow!". ;)

4. Wie ignorant viele Menschen heutzutage noch sind ist einfach unfassbar.

5. Die Rumpelecke/schublade in meinem Haus sollte mal wieder ausgemistet werden. :D

6. Aktuell bin ich dabei mich bei Universitäten zu bewerben/einzuschreiben... und das ist sooo umständlich, aber da muss ich durch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Abschlussfeier, morgen habe ich lagern auf meinem Mittelaltermarkt bei uns in der Nähe geplant und Sonntag möchte ich unbedingt trocken abbauen!

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende,

LG Denise

8. Juli 2015

[Rezension] Steamed

Inhalt:
"Kapitänin Octavia Pye fällt buchstäblich aus allen Wolken, als sie zwei merkwürdig gekleidete blinde Passagiere an Bord ihres Luftschiffs entdeckt. Den Computertechniker Jack Fletcher und seine Schwester hat es in Octavias Welt verschlagen, nachdem eines von Jacks nanomechanischen Experimenten schiefgegangen ist. Octavia will ihre ungebetenen Gäste so schnell wie möglich wieder los werden, obwohl sie für Jack schon bald tiefe Gefühle hegt. Da erfahren sie von einem geplanten Attentat, das einen Krieg auslösen könnte. Nur gemeinsam kann es ihnen gelingen, das Schlimmste zu verhindern..."


Auf dieses Buch war ich ja total gespannt... Steampunk, gemischt mit einer Romanze und viel Abenteuer... das hat zumindest der Klappentext versprochen und da hatte ich echt große Lust drauf!
Der Anfang war auch noch vielversprechend, wenn auch etwas chaotisch und teilweise unübersichtlich, aber das wird schon noch, dachte ich mir...
Tja und das wurde es eben nicht! Desto weiter die Geschichte fortschritt, desto genervter war ich... aber irgendwann wollte ich auch nicht mehr abbrechen, da ich schon ein Großteil hinter mir hatte.

30. Juni 2015

[Neuzugänge] Juni 2015 - Halbzeit!

Hallo ihr Lieben,

morgen ist es schon so weit: Die zweite Hälfte des Jahres beginnt und die erste endet somit morgen. Ich hoffe das erste halbe Jahr war für euch lesetechnisch und auch in allen anderen Bereichen erfolgreich und so wie ihr es geplant habt? :)

Quelle: https://t2.ftcdn.net/jpg/00/39/10/11/400_F_39101102_
yrahuN9UE43gydgV9N4dgO7mlkCkXjQL.jpg
Für mich kann ich es eigentlich schon sagen, denn ich habe letzte Woche meine Ergebnisse bekommen! Und jaaaa ich habe meine Fachabiturprüfung bestanden, das eine Jahr war nicht umsonst.*freu* 
Jetzt bin ich aktuell dran mich bei Unis einzuschreiben/zu bewerben... und ich kann euch sagen, dass ist wirklich umständlich. Da bei jeder Uni irgendetwas anders ist. '-.- aber naja das bekomme ich auch hin. Ihr müsst mir nur die Daumen drücken, dass ich die Fristen einhalten kann, denn am 10. Juli bekomme ich mein offizielles Zeugnis und am 15. Juli ist bei einigen schon Ende... 

Im Juni hatte ich wieder etwas mehr Zeit zum Lesen, aber ich war viel unterwegs und musste einiges erledigen... somit habe ich nicht ganz sooo viel geschafft. Wenn der ganze Bewerbungskram gelaufen ist, kann ich mich voll und ganz meinem SuB widmen! :)

Es ist sogar etwas im letzten Monat bei mir eingezogen! Anfang Juni hatte ich mir "Quest" von Andreas Eschbach als Hörbuch aus der Bibliothek besorgt, das wir eine lange Autofahr vor uns hatten. Es ist mir in die Hände gefallen und ich hatte spontan Lust mal wieder ins Si-Fi-Genre zu schnuppern. Es hat mir auch gut gefallen und ich habe es wieder zurück gebracht, vielleicht gibt´s noch eine kleine Kurzrezension dazu. ;)
Die Tage kam dann noch "Tornado" von Angelika Monkberg zu mir nach Hause. Da hatte ich Glück bei einer Leserunde auf Lovelybooks. Vielen Dank an dieser Stelle! Das werde ich beginnen, wenn ich meine aktuelle Lektüre beendet habe.

Ich wünsche euch einen schönen Juli!

Tornado
von Angelika Monkberg

Inhalt:
"Es kam aus dem Nichts wie eine Gewitterfront – doch dann zeigte sich die Macht des Dämonensturms mit grausamer Härte. Zehn Jahre sind seit „Tag X“ vergangen. Die Stadt ist vom Rest der Welt abgeschnitten, und noch immer verschwinden jeden Tag Menschen spurlos. Lisa gehört zu einem Räumungsteam, das die Wohnungen der Opfer rituell reinigt und versiegelt … bis sie selbst entführt wird: Gerade noch steht die junge Frau in ihrer Küche, im nächsten Moment findet sie sich in einer albtraumhaften Welt voll dunkler Magie und brutaler Gewalt wieder. Der Tod scheint der einzige Ausweg. Aber Lisa ist nicht bereit, aufzugeben!"







29. Juni 2015

[Rezension] Nicht mein Märchen

Inhalt:
"Stellt euch vor, Robert Pattinson taucht an eurer Haustür auf und will euch mit Eiscreme füttern, aber ihr hattet nie Interesse daran, die Twilight-Filme zu sehen. Eure Mitbewohnerin und jede andere Frau in der Nachbarschaft werden fast ohnmächtig, aber irgendwie fühlt ihr euch zu dem Typen einfach nicht hingezogen. So ähnlich ergeht es auch Chloe Winters. Gezeichnet von einer schweren Kindheit war sie gezwungen ihr Leben sehr pragmatisch anzugehen, sie schlägt sich als Studentin in Albuquerque durch und gehört nicht zu den Leuten, die an Märchen glauben. Eines Tages aber kommt Hollywood-Superstar Jason Vanderholt zurück in seine Heimatstadt Albuquerque um dort einen Film zu drehen. Er entschließt sich, bei den Statisten vorbeizuschauen, zu denen auch Chloe gehört. Die sieht in dem Schauspieler, der bei jeder anderen Frau die Knie weich werden lässt, aber nicht gerade ihren Traummann. Sie nimmt nur einen Typen mit einem seltsamen Job und eigener Entourage wahr, der sie zweifellos in fünf Minuten wieder vergessen haben wird. Aber Jason sieht in ihr mehr als nur ein weiteres hübsches Gesicht. Chloe kommt ihm bekannt vor und er hat eine Menge Fragen an sie, die sie lieber nicht beantworten möchte. Diese ganze Geschichte ist einfach nicht ihr Märchen."


Manchmal muss man sich selbst an die Nase fassen und einfach zugegen: "Jaaa gut ich habe mich von dem Cover und/oder dem Klappentext täuschen lassen...! Böse Denise, wie kannst du nur?!" :D
Denn genau das war bei diesem Buch der Fall!
Ich habe aus den genannten Gründen ein eher seichtes und durchschnittlich gutes Buch erwartet, das mich ganz gut unterhalten wird.
Aber: es hat mich eines besseren belehrt und mich total überrascht! Ich war ab der ersten Seite an gefesselt und konnte mich dank des angenehmen und flüssigen Schreibstils total in die Geschichte fallen lassen... ich wollte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand geben.

25. Juni 2015

[Rezension] Eine Liebe im Krieg


Inhalt:
"Es ist Liebe auf den ersten Blick, als der russische Agent und Wissenschaftler Yuri Safin und die Berliner Widerstandskämpferin Maria Lasser sich begegnen.
Safin hat den Auftrag, den Nazis einen einzigartigen Schatz zu entreißen: das handschriftliche Testament einer untergegangenen Hochkultur, das noch niemand entziffern konnte. Den täglichen Kriegsgefahren und Anschlägen von Gestapo und SD trotzend, entschlüsselt er die faszinierenden Rätsel der „Handschrift von Berlin“. Doch er ahnt nicht, welche tödlichen Ränkespiele er damit entfesselt. Während er und seine junge Geliebte in einen Strudel internationaler Verwicklungen hinabgerissen werden, erscheint ihnen ihre Liebe zueinander wie ein rettender Anker. Aber wird sie stark genug sein, um gegen die Schrecken des Krieges zu bestehen?"


Seit ich das Buch beendet habe, ist schon einige Zeit vergangen... und eine Rezension ist noch immer nicht erschienen. Zum einen, weil ich nicht recht wusste wie ich meine Meinung in Worte fassen soll und zum anderen, weil ich in der letzten Zeit viel unterwegs war. Aber nun ist es endlich so weit! ;)

12. Juni 2015

[Freitagsfüller] 12.06.2015

Hallo ihr Lieben,

zur Zeit ist es leider doch noch etwas ruhig hier... hatte mir das auch anders vorgestellt, nach dem ich meine Prüfungen rum habe... aber ich habe so viel um die Ohren bzw. bin viel unterwegs und jetzt auch leider noch krank geworden, so dass mir die Zeit zum Lesen und Bloggen fehlt. :(
Aber jetzt gibt es noch schnell den heutigen Freitags-Füller von scrap-impulse, bevor ich mich später auf den Weg mache... dieses Wochenende gehts in die Schweiz! *freu* 

1. Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, sein Glück für sich selbst zu finden.

2. Einfach in jeder Situatio und in jeder Umgebung einschlafen, kann ich nicht... mein Freund kann das, sehr beneidenswert!

3. Wenn ich morgen im Lotto gewinne, würde ich trotzdem meine Pläne weiterverfolgen und studieren.

4. Oft fehlt mir die Geduld, wenn ich auf etwas warten muss.

5. Erdbeeren mit Zucker oder Sahne sind einfach lecker!

6. Waldmeister bei unserer Eisdiele im Dorf ist eindeutig mein Lieblingseis.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ankunft in der Schweiz, morgen habe ich eine tolle Zeit in der Schweiz geplant und Sonntag möchte ich wieder gut daheim ankommen!

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, 
LG Denise

31. Mai 2015

[Neuzugänge] Mai 2015 - Ein Kapitel geht zu Ende...

Hallo ihr Lieben,

mit dem heutigen Tag geht ein (jedenfalls für mich) nervenaufreibender Monat zu Ende!
Letzte Woche habe ich meine Abitur-Prüfungen hinter mich gebracht - leider mit Höhen und Tiefen... ich darf mir also noch nicht sicher sein, ob ich das Abi in der Tasche hab oder nicht...
Also bis zum 24. Juni muss ich noch zittern, dann bekomme ich meine Ergebnisse, so lange dürft ihr mir noch alle verfügbaren Daumen drücken! ;D
Das Wochenende davor fahren wir trotzdem schon mal auf Abschlussfahrt - war halt schon gebucht, danach haben wir den Termin erst bekommen^^ - an den Gardasee. Da haben wir zwei Ferienhäuser + Pool gebucht, ich freu mich drauf!
Lesetechnisch ist jetzt nach den Prüfungen wieder mehr bei mir passiert, kann wieder mit gutem Gewissen meine Zeit mit Lesen und nicht mit Lernen verbringen. :)

Eingezogen sind diesen Monat bei mir zwei Reziexemplare, die ich beide auf Lovelybooks mit dazugehöriger Leserunde gewonnen habe. Zum einen wäre das "Rise - Die Ankündigung" von Kim Nina Ocker, welches ich schon gelesen und rezensiert habe. Und zweitens "Eine Liebe im Krieg" von Berndt Schulz, an dem ich aktuell lese, aber noch nicht sehr weit bin um viel darüber sagen zu können.
Außerdem habe ich noch "Der Silberkessel" von Stefan Jäger auf meinen SuB gesetzt. Dieses Buch habe ich ursprünglich für meine Mum von der Bibliothek mitgebracht, aber der Klappentext klang so interessant das ich es auch noch lesen möchte! Denn über die Zeit der Völkerwanderung in Europa habe ich nocht nichts gelesen... und auch das Cover gefällt mir irgendwie total gut.
Leider hat ihr es nicht gefallen, aber mal sehen wie es dann bei mir ist. ;)



Der Silberkessel
von Stefan Jäger

Inhalt:
"120 vor Christus: Mehr als 100 000 Kimbern, Teutonen und Ambronen verlassen ihre unwirtliche Heimat Dänemark in Richtung Süden. In den Alpen treffen sie auf die gewaltigen Heere des Römischen Imperiums. Schändungen, blutige Schlachten und Raubzüge sind an der Tagesordnung. Eine gefährliche, rauhe Kulisse für die Liebe zwischen dem Römer Timaios und der Kimberin Svanhild … Mit seinem historischen Roman zur Zeit der Völkerwanderung, als die ersten germanischen Volksstämme auf die wehrhaften Römer trafen, erhellt Stefan Jäger das Dunkel zwischen Antike und Mittelalter in der Mitte Europas."





29. Mai 2015

[Rezension] Rise - Die Ankündigung

Inhalt:
"Die siebzehnjährige Freya wächst in dem Glauben auf, alles um sie herum wäre perfekt. Trotz des Krieges, der die Menschen vor mehreren Jahrhunderten gezwungen hat, in großen Silos unter der Erde zu leben, kennt Freya keine Sorgen. Bis zu dem Tag, an dem sie ihre Familie verlassen muss. Eigentlich soll sie nur in eine andere Einheit verlegt werden, doch plötzlich bleibt der Zug inmitten einer Einöde stehen...
Duncan ist ein ganz anderes Leben gewöhnt: Er lebt außerhalb der schützenden Silos und kämpft jeden Tag ums Überleben. Die Siedler unter der Erde hält er für Weichlinge. Doch dann trifft er auf Freya. Er will es zwar nicht zugeben, aber ihr Mut und ihre Tapferkeit beeindrucken ihn. Freya und Duncan sollten einander nie begegnen. Doch als Freya erkennt, dass ihr bisheriges Leben eine Lüge war, stehen sie plötzlich Seite an Seite und kämpfen für die, die sie lieben..."


Von diesem Buch habe ich eine Menge erwartet, die Beschreibung klang nach einer super spannenden Dystopie - und darauf hatte ich echt mal wieder Lust! Auch das Cover gefällt mir super gut, und lässt den Leser eine Menge erwarten.
Der Einstieg in die Geschichte war auch wie erhofft, interessant, düster und spannend. Man bekommt einen ersten Eindruck, wie die Menschen in den Silos leben und merkt auch schon, das irgendetwas faul und nicht alles heile Welt ist. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, es lies sich super schön weglesen.
Doch leider flachte die Spannung, die nur ab und an wieder auftaucht, und meine anfängliche Begeisterung für das Buch bald wieder ab.

25. Mai 2015

[Kurzrezension] Wer Liebe verspricht


Inhalt:
"Die atemberaubende Geschichte einer grenzenlosen Liebe Indien 1848: Die 22-jährige Amerikanerin Olivia trifft auf Einladung ihrer Tante in Kalkutta ein. Lady Bridget sucht für ihre Nichte einen Ehemann, doch Olivia sträubt sich verbissen gegen die Heirat mit einem dieser langweiligen englischen Kolonialherren. Sie sehnt sich schmerzlich nach der Freiheit ihrer Heimat. Da begegnet sie Jai Raventhorne, dem illegitimen Sohn eines Engländers und einer Inderin aus ärmlichen Verhältnissen. Jai ist ein Ausgestoßener in der von Vorurteilen bestimmten Welt der britischen Kolonie – und er erobert Olivia im Sturm. Doch Jai kann es nicht zulassen, dass Olivia ihm so nahe kommt, und verlässt sie…"

Dieses Buch konnte mich ab der ersten Seite mit den bildgewaltigen, tolle Beschreibungen in seinen Bann ziehen. Durch ihren wunderbaren, flüssigen Schreibstil lässt Rebecca Ryman den Leser völlig in das Indien der Kolonialzeit eintauchen und alles um sich herum vergessen... Ich konnte mir alles so gut vor Augen führen, als wäre ich selbst dort.

15. Mai 2015

[Freitagsfüller] 15.05.2015

Hallo ihr Lieben!

Zur später Stunde (während grade die letzten Minuten von Let´s Dance im Hintergrund laufen ;)) habe ich mich noch entschieden den heutigen Freitags-Füller von scrap-impulse auszufüllen!


1. Mit dem Zug fahren finde ich heutzutage viel zu teuer!

2. Ich habe immer meinen Geldbeutel, Handy und Schlüssel dabei, wenn ich unterwegs bin.

3. Reiseproviant habe ich bei meiner letzten langen Bus-Reise total vergessen... das passiert mir nicht nochmal! ;)

4. Am liebsten trage ich bequeme Schuhe, auch wenn unbequeme Schuhe meist schicker aussehen.

5. Auto, Zug, Bus oder Flugzeug, sind alles verschiedene Reisemöglichkeiten mit Vorteilen und auch Nachteilen, jeder muss selbst wissen was er davon bevorzugt! 

6. Schon im Juni habe ich die nächste Reise geplant. Und das wird diesen Sommer nicht die Einzige bleiben. :)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütlich Let´s Dance schauen und ein bisschen lesen, morgen habe ich reiten und lernen geplant und Sonntag möchte ich mich noch einmal für die anstehenden Prüfungen vorbereiten!

Für mich wirds nächste Woche spannend, denn da sind meine Abschlussprüfungen... und wenn ich das hinter mir habe ist ein super anstrengendes Jahr geschafft. *seufz*

Ich wünsche euch allen ein tolles Wochenende & drückt mir die Daumen das alles glatt läuft, 
LG Denise :)

10. Mai 2015

[Rezension] Open Minds - Gefährliche Gedanken

Inhalt:
"Die sechzehnjährige Kira Moore ist eine Null, jemand der weder Gedanken lesen, noch von anderen gelesen werden kann. Nullen sind Außenseiter, denen man nicht vertrauen kann, weswegen sie auch keine Chancen bei Raf hat, einem normalen Gedankenleser und ihrem besten Freund, in den sie heimlich verliebt ist. Als sie aus Versehen die Kontrolle über Rafs Verstand übernimmt und ihn dadurch beinahe umbringt, versucht Kira ihre unheimliche, neue Fähigkeit vor ihrer Familie und dem zunehmend misstrauischer werdenden Raf zu verbergen. Aber sie verstrickt sich in ihren Lügen und wird immer tiefer in eine geheime Unterwelt voller Gedankenkontrollierer gezogen. Den Verstand all derer zu kontrollieren, die ihr am Herzen liegen, ist dabei nur eine von vielen gefährlichen Entscheidungen, die noch vor ihr liegen."


Wie manche von euch vielleicht wissen, befinde ich mich aktuell ja eigentlich im Prüfungsstress und sollte wohl die meiste Zeit lernen... und nun hatte ich mich dazu entschlossen endlich mal dieses Buch anzufangen, da es ein Rezensionsexemplar ist und ich es nicht ewig auf meinem SuB haben wollte...
Nun ja, ich hab mir damit wohl keinen Gefallen getan, denn das Buch hatte eine unglaubliche Sog-Wirkung auf mich, ich hatte es ständig in der Hand und musste einfach weiter lesen! So das die Lernerei etwas in den Hintergrund geschoben wurde... *hüstel* :D

Die Handlung ist rasant und super spannend - Langeweile kommt während dem Lesen bestimmt nicht auf! Ständig gibt es unerwartete Wendungen, die mir als Leser ein Achterbahn der Gefühle beschert haben! Man ist hautnah im Geschehen und fiebert mit... das war bei mir zumindest so, da ich mir von Anfang an sehr gut in die Protagonistin Kira hineinversetzen und ihre Gedanken und ihr Handeln absolut nachempfinden konnte. Die Autorin hat die Emotionen und die bestehenden Probleme die Kira hatte sehr gut herausgearbeitet und das obwohl die Welt und die Situation in der sie steckt nur Fiktion ist.

30. April 2015

[Neuzugänge] April 2015

Hallo ihr Lieben,

mit eiligen Schritten ging der April vorbei - und für mich aufs Abi zu!
Noch 4 Wochen, dann kann ich das alles hinter mir lassen und erstmal entspannen... das hab ich dann auch verdient. :)
Auf meinem Blog ist es deswegen etwas ruhiger, aber das ist schon ok... es kommen auch wieder bessere & lesereichere Zeiten!
Anfang des Monats war ich mit einer Freundin im Kino, davor hatten wir noch etwas Zeit und sind ein bisschen durch ein paar Geschäfte geschlendert... und jaaa bei Mängelexemplaren und auch "Aktionen" kann ich nicht vorbeigehen... *g*

So sind an diesem Tag gleich zwei Hardcover und ein Softcover für kleines Geld bei mir eingezogen!
Das sind: "Der indigoblaue Schleier" von Ana Veloso, "Robocalypse" von Daniel H. Wilson und last but not least "Aisha - Das Erbe des Propheten" von Sherry Jones. Bei letzterem ist mir leider erst daheim aufgefallen, dass dieses Buch der zweite Teil ist... *seufz* Das war nicht so wirklich ganz offensichtlich und erst duch googeln hab ich das rausgefunden. Naja eine weitere Gelegenheit ein Buch zu kaufen ist auch nicht schlecht. :P
Mitte April habe ich mir noch für die Schule "Der Trafikant" von Robert Seethaler besorgt, das haben wir mittlerweile schon als zweite Lektüre gelesen. Es hat mir wirklich gut gefallen, habe ich vorher nicht erwartet...! Dazu kann ich aus zeitgründen aktuell keine Rezi schreiben... aber ich empfehle es wirklich weiter!

Ich wünsche euch allen einen guten Start in den Mai am morgigen Feiertag!
Hoffentlich hält das Wetter, denn wir wollen grillen. :)

LG Denise