21. Dezember 2016

[Rezension] Jagd nach dem großen bösen Wolf

Inhalt:
"Chloe wusste, dass sie ihr ruhiges Leben hinter sich lassen würde, als sie Hollywood-Superstar, Jason Vanderholt, heiratete. Belästigungen durch Paparazzi hatte sie erwartet, nicht aber den Ärger mit den Drehbuchautoren der Krimiserie Blood Ritual, in der Jason mitspielt. Denn auf unerklärliche Weise tauchen plötzlich geheime Details aus Chloes Ermittlungen in der Fernsehserie auf – und keiner beim Albuquerque Police Department hat eine Ahnung, wo die undichte Stelle sein könnte. Als ob das nicht genug wäre, scheinen alle in Chloes Leben gerade eine schwierige Phase durchzumachen – angefangen bei ihrer besten Freundin, Lori, die versucht eine Hochzeit zu planen, über ihre Nichte Kyra, die unglücklich über Jasons Fernsehrollen ist, bis hin zu Jason selbst, der unerklärlich launisch und verschlossen ist. Bei keinem dieser Probleme hat Chloe eine Idee, wie sie es lösen könnte. 
Sie ist nur für eines ausgebildet: Die großen bösen Wölfe dieser Welt zu jagen. Doch die Zeit läuft ihr davon und Chloe muss eine Entscheidung fällen. Soll sie dabei helfen, einen abscheulichen Serienkiller zu überführen, bevor er erneut zuschlägt oder hilft sie den Menschen, die immer für sie da waren? So oder so hat sie Angst, den Fehler ihres Lebens zu begehen."

Nun schon zum dritten Mal durfte ich eine Geschichte rund um Chloe, ihrer Beziehung zu Jason und ihren Kriminalfällen von Autorin E.M. Tippetts erleben!
(Rezension Teil 1 & Rezension Teil 2)

Im letzten Teil hatte ja der Krimianteil der Story, im Vergleich zum Ersten, etwas zugenommen. In diesem Band hat der Krimi, bzw. ich würde schon eher Thriller sagen, die Liebesgeschichte etwas überlagert, was ich aber gar nicht mal schlecht fand. Ich finde es von der Autorin sogar gut, dass sie sich im Laufe der Reihe traut andere Prioritäten zu setzen! Chloe und Jason haben zwar wieder die eine oder andere Problematik miteinander zu lösen, aber es passt sich stimmig in die Story ein. Aber mal ehrlich: Ich hätte Jason echt wieder schütteln können wegen seiner Geheimniskrämerei... furchtbar. ;)

Die Jagd nach dem Serienkiller war wirklich spannend und man erlebt als Leser des öfteren ein Auf und Ab der Geühle! Es war auch wieder interessant Chloe bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und die Ermittlungen hinter den Kulissen zu verfolgen. Die Autorin hat das in meinen Augen realisitsch und nicht übertrieben dargestellt, wie es bei so manchen Serien der Fall ist. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich mich da überhaupt nicht auskenne.. aber es kam mir realistisch vor und das ist doch gut!
Natürlich war ich immer am miträtseln und vermuten wer denn der Killer sein könnte. Ich hatte zwar schon relativ früh eine Vermutung- die später auch teilweise bestätigt wurde - aber dennoch war die Auflösung überraschend und löste den Fall schlüssig auf.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich auch hier wieder begeistern und fesseln, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte! Das war wohl auch ein Grund, wieso mir das Buch etwas kurz vor kam. Ich hätte mir etwas mehr von Chloe und Jason gewünscht, da die beiden etwas unter gehen. Und in meinen Augen ware da auch noch genügend Spielraum gewesen. Die beiden hätten als Paar ruhig etwas präsenter sein können, auch wenn sich die Priorität eher Richtung Thriller verschoben hat. Und auch die Familie, die ich sehr ins Herz geschlossen habe, kam etwas zu beiläufig vor.

Ganz großes Lob zu guter Letzt auch noch an das Cover! Das ist einfach gelungen und passt wieder super gut zur Reihe.

Fazit:
Ich bin nach wie vor ein Fan der Reihe und kann auch diesen Band nur empfehlen! Ich vergebe 9 Bücherpunkte und bin gespannt auf weitere Werke der Autorin.

Kommentare:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Vielen Dank für deinen Besuch und das liebe Kompliment, freut mich wirklich sehr!
      Ich schau gerne auch mal bei dir vorbei. :)
      LG Denise

      Löschen